U20: BBSC II "Dabei sein ist Alles"

Unter diesem Motto ging die zweite Mannschaft der U20 unter Trainerin Rowena Krischke an den Start. Mit etwas Pech in der Auslosung standen uns mit den späteren Gold- & Bronzemedaillen Gewinnerinnen sehr schwere Gegner gegenüber. Zwischen Bundesliga und Kreisliga herrscht ein großer Unterschied. 

Im ersten Spiel gegen BVV I konnte die Mannschaft zunächst etwas mithalten. Nachdem der Druck im Aufschlag jedoch erhöht wurde, konnten die Mädels nicht mehr die Annahme so recht stabilisieren. Ein guter Spielaufbau war schwierig, sodass beide Sätze knapp verloren wurden. Im zweiten Spiel hieß es dann David gegen Goliath. Es gab gegen Spielerinnen aus Bundesliga natürlich nichts wirklich zu verlieren. So hat die Mannschaft mutig aufgespielt und die Damen von VTB I mit Block und Abwehrbällen ins Staunen gebracht. Trotz sich abzeichnender Niederlage war die Mannschaft hoch motiviert. Der Punktestand von 12:25 und 5:25 war eher nebensächlich. Das letzte Spiel des 1. Tages ging es gegen die Damen von VSG Alt Glienicke, die später im kleinen Finale auch unserer 1. Mannschaft zum Verhängnis werden sollte. Mit dem Ziel Spaß zu haben und dem Versuch Mitzuhalten tat sich unsere Mannschaft sehr schwer. Ohne Druck im Angriff, einigen Aufschlagfehlern und auch einer unzureichenden Abwehr, ließen uns die Gegner keine Chance ihnen irgendwas entgegen zu setzen. So ging mit der Auslosung für die Endrunde der Tag zu Ende. 

Der Sonntag sollte nach den drei Niederlagen vom Vortag doch noch einen Sieg bringen. Jedoch noch nicht gegen den ersten Gegner von VfK. Taktisch aber mutig war die Ansage der Trainerin. Durch erfolgreiche Doppelwechsel und guten Aufschlägen von Celissa kam die Mannschaft im 1. Satz sogar zum 19:19 ran. Fehlende Stimmung und Eigenfehler ließen Platz für die Gegner diesen Satz gewinnen. Ein Neustart musste her. Zu Beginn schien das auch noch ganz gut zu gelingen bis die Mädels vom VfK den Aufschlagsdruck erhöhten und damit unerreichbar davon zogen.
 
Um die Schmach des Letzten Platzes nicht zu bekommen mussten ein Sieg im Platzierungsspiel gegen Vfl Lichtenrade her. Der Gegner war schon aus der Qualifikation bekannt. Diesmal ein Gegner aus der gleichen Leistungsklasse. Hier konnte tatsächlich etwas verloren werden. Das war allen bewusst. Unsere Mädels gaben ihr Bestes und so wurde der 1. Satz gewonnen. Etwas zu locker ging es leider in den zweiten Satz. Zu große Lücken im eigenen Spiel und viele Danke Bälle für den VfL Lichtenrade bescherten uns den Verlust des zweiten Satzes. So ging es in die Verlängerung. Beiden Teams waren gleich auf bis zum Ende es unsere Mädels waren, die den hart umkämpften Satzball genutzt haben. 16:14 stand auf der Punktetafel und damit der 11. Platz für BBSC II.

Es Spielten: Ngoc Anh Nguyen; Leoni Lehmann; Lisa Frickmann, Nathalie Hoßfeld, Isabel Reglinski, Sophia Hofmann, Lilly Flücht, Caroline Fischer, Celissa Bohr, Lara Bentsch, Rijalda Dragolovcanin

 Kategorie:

BBSC - U20

 Autor:

Rowena Krischke

Kontakt

BBSC e.V. 
Lindenstr 20
12527 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 67 Gestern 165 Woche 1058 Monat 411 Insgesamt 404155

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions