Bronzemedaille bei der NOM

Bronzemedaille bei der NOM

Als Berliner Vizemeister in der Altersklasse U18 startete am Sonnabend, den 4. März 2017, der BBSC bei den Nordostdeutschen Meisterschaften im Berliner Sportforum. Geschmückt mit der Bronzemedaille dieser Meisterschaft kehrte das Team um Kapitänin Johanna Albrecht und ihren Trainern Romy Haacke, Thomas Bock und Sebastian Bühring zurück.

Sechs Vereine aus den Ländern Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin hatten sich dafür qualifiziert. Der BBSC traf in der Vorrunde auf den VC Bitterfeld-Wolfen und gewann 2:1, der SC Cottbus wurde mit 2:0 bezwungen. Als Gruppensieger traf der BBSC auf den USV Halle. Mit 0:2 wurde jedoch verloren und damit das Finale verpasst. Im Finale setzte sich Berlins Meister VolleyTeam gegen Halle durch. Beide Teams haben sich für die Deutschen Meisterschaften 2017 qualifziert. Im Spiel um Platz drei hieß der Gegner für den BBSC wieder SC Bitterfeld-Wolfen, der wieder mit 2:1 bezwungen wurde.

Die Endplatzierung: 1. VolleyballTeam Berlin 2. USV Halle 3. BBSC Berlin 4. VC Bitterfeld-Wolfen 5. SC Potsdam 6. SC Cottbus

BBSC: Johanna Albrecht, Pia Grätz, Anabel Buß, Luise Dräger, Juliane Noack, Caro Fischer, Lena Bäckström, Selina Wildgrube, Julia Ritt, Toni Hylinski, Johann Staude, Hanka Roßbach.

(Infos Sebastian Bühring)

 Kategorie:

BBSC - U18

 Autor:

Udo Wandtke

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 27 Gestern 169 Woche 406 Monat 3196 Insgesamt 171620

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online