Letzte Auswärtsfahrt mit großartiger Stimmung

Letzte Auswärtsfahrt mit großartiger Stimmung

Anlässlich des letzten Auswärtsspiels der Saison für den BBSC - diesmal an der Grenze zu den Niederlanden in Borken - hatte der Verein für Mannschaft und Fans eine Überraschung parat: Unter Mitwirkung des 1. FC Union Berlin stand erstmals für die lange Fahrt ein Reisebus zur Verfügung, der neben der Mannschaft auch von den Fans genutzt werden konnte. Eine sehr nette Geste der Fußballer, die auf dem gleichen Gelände ihre Trainingseinheiten absolvieren, auf dem auch die Volleyball-Halle für den BBSC steht. Ein ganz großes Danke geht an die Organisatoren und Sponsoren dieser Fahrt!

Nach einer super lustigen Fahrt mit vielen Gesprächen, durchaus lauter Musik und der Einkehr beim „Stamm-Auswärtsfahrten-Italiener“ erreichten alle planmäßig die Stadt an der Westgrenze der Republik.

Die Halle füllte sich schon während des Einspielens - zu Beginn des Spiels war sie brechend voll. „Eine super geile Atmosphäre!“ wurde von den BBSC-Fans bestätigt, die mit ihren Trommeln die Gastmannschaft lautstark unterstützten. Von Anfang an kämpfte das BBSC-Team um jeden Punkt. Josephine Suhr zeigte sich von ihrer besten Seite. Mit ihren harten und cleveren Angriffen setzte sich der BBSC zunächst ab, konnte den großen Vorsprung zur Mitte des Satzes aber nicht zu Ende bringen und gab ihn noch mit 23:25 ab. Im 2. Satz überrollten die Borkener Mädels die Berlinerinnen. Es klappte alles, während es bei den Gästen nicht so wie gewollt funktionierte. Eindeutig ging der Satz mit 25:13 nach Borken. So wollte die Mannschaft aus dem Berliner Südosten die Saison aber nicht beenden. Stück für Stück spielten sich die Gäste wieder zurück ins Spiel und zeigten eine sehr gute Mannschaftsleistung mit spektakulären Abwehraktionen, guten Angriffen und druckvollen Aufschlägen. Beim Stand von 27:26 für die Gastgeberinnen hatte Borken dann mit einem guten Aufschlag der früheren Erstligaspielerin Annika Brinkmann das bessere Ende.

Trotz der Niederlage hatte das BBSC Team mit den Fans eine unvergessliche Rückfahrt. Kapitänin Katharina Kummer fasste begeistert zusammen:“ Ihr seid große Klasse! Vielen Dank für Eure Unterstützung von unserem ersten bis zu unserem letzten Spiel!“.

Für den BBSC im Einsatz: Annika Kummer, Josephine Suhr, Esther schwarz, Lisa Senger, Karoline Vogt, Giulia Eisenacher, Stephanie Utz, Antonia Klamke, Lea Schilling, Alina Gottlebe-Fröhlich

 Kategorie:

Vereinsnews

 Autor:

BBSC Berlin - 2. Bundesliga

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 226 Gestern 151 Woche 377 Monat 1978 Insgesamt 165880

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online