BBSC III - Ungenutzte Möglichkeiten

Nach längerem wieder einmal ein Heimspieltag für die dritte Mannschaft des BBSC. Gegner waren die Tabellen ersten, die Mannschaft des SG Rot Prenzlauer Berg IV und Vfk Südwest II.

Alle Spielerinnen waren hoch motiviert, in Gedanken, die Möglichkeit, dem Aufstieg in die Regionalliga noch einen Schritt näher zu kommen. Zu Beginn ging es gegen den Erstplatzierten. Der erste Satz war anfangs ausgeglichen und alle kämpften um jeden Punkt. RPB zum Ende mit leichtem Punkte Vorsprung. Die Mädels holten jedoch kurz vorm Ende noch einmal auf. Mussten sich aber leider mit 23:25 geschlagen geben. Der zweite Satz startete mit einer entschlossenen ebenbürtigen Heimmannschaft. Leider summierten sich im Laufe des Satzes, durch mangelnde Konzentration, kleinere Eigenfehler, somit konnte der RPB auch diesen gewinnen. Im dritten Satz gelang es Ihnen deutlich besser sich auf die Angriffe des BBSC einzustellen und auch diesen für sich zu entscheiden. (23:25, 19:25, 14:25)

Ein wenig enttäuscht, begann nach einer kurzen Pause das zweite Spiel. Mit neuer Kraft gewannen das Team den ersten Satz. Der zweite Satz begann gut, doch leider fiel es den Spielerinnen schwer sich auf das unkonventionelle Angriffssystem des VFK einzustellen. Zudem wurden trotz guter Angriffe wenig direkte Punkte erzielt. Das Spiel war sehr durchwachsen, der dritte Satz ging nun wieder an das Heimteam. Die Annahme stand und mehr Angriffe wurden durchgebracht. Es war ein Hin und Her. Den vierten Satz entschieden die Gäste knapp für sich, denn auch jetzt noch, fiel es den Mädels schwer, das eigene Block- Abwehrsystem an die gegnerische Mannschaft anzupassen. Der Tiebreak startete mühselig, viele Eigenfehler und wenig eigene Punkte. Am Ende war der deutliche Vorsprung des Vfk nicht mehr aufzuholen und die Gäste siegten 3:2.

Abschließend, eine enttäuschte Heimmannschaft, mit noch viel unausgeschöpftes Potential, an dem jedoch in den nächsten Trainingseinheiten weiter gearbeitet wird.

Es spielten Anabel Buß, Jessica Bögershausen, Luisa Draeger, Samantha Gneckow, Pia Grätz, Lea Krüger, Bianca Lehmann, Josephine Lorenz, Verena Peitsch, Selina Wildgrube, Maria Wink, Mailies Stichling.

 Autor:

René Ryll

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 132 Gestern 153 Woche 628 Monat 3561 Insgesamt 137819

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online