BBSC III: In Tempelhof nur einen Satz geholt

Beim TSV Tempelhof/Mariendorf II wurde der zehnte Spieltag (18.3.18) ausgetragen. Zunächst traf BBSC III auf Rotation Prenzlauer Berg III. Obwohl wir durch zwei Spielerinnen aus der Bezirksliga (BBSC IV) unterstützt wurden. mussten wir den ersten Satz nach einer spannenden Aufholjagd 23:25 abgeben. In den zwei anderen Sätzen sah es dann so ähnlich aus. Den zweiten Durchgang verloren wir 22:25. Den dritten Satz knapp 24:26. Wir waren leider nicht in Topform und haben nicht konsequent unser Spiel gespielt. Motiviert gingen wir ins zweite Spiel gegen den Gastgeber TSV Tempelhof/Mariendorf II. Dort fing der erste Satz so an wie im letzten Spiel. Wir waren leider zu unkonzentriert und mussten diesen Satz mit 20:25 quittieren. Genauso im zweiten Satz, der 21:25 endete. Im dritten Satz waren unsere Aufschläge und Angriffe konsequenter und es wendete sich das Blatt. Wir gewannen ihn sehr knapp mit 27:25. Doch der TSV Tempelhof konterte und beendete das Spiel mit dem vierten Satz 24:26. Wir erlebten viel Spannung, konnten und uns aber nur über einen Satzgewinn freuen. Damit sind wir vor dem letzten Spieltag am Sonnabend, den 21. April 2018, Vierter. BBSC III spielte mit Pia Grätz, Anabel Buß, Maria Wink, Selina Wildgrube, Johanna Bock, Mailies Stichling, Bianka Lehmann, Samantha Gneckow, Lea Krüger, Tanita Gartz, Jona Hölz und Ines Kauschke. (Info Selina Wildgrube)

 Autor:

Udo Wandtke

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Sie erreichen uns wie folgt:
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com

Besucher

Heute 71 Gestern 144 Woche 71 Monat 3004 Insgesamt 137262

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online