Nur einen Satz gewonnen

Am vierten Spieltag in der Berlin-Liga war BBSC II Gast beim Köpenicker SC III. Das Team der Trainer Philipp Eisenträger und Sebastian Bühring steckte in beiden Spielen Niederlagen ein. Gegen den Tabellendritten TSV Wedding I wurde 0:3 (15:25,12:25,16:25) und gegen die Gastgeberinnen 1:3 (25:23, 21:25, 17:25, 13:25) verloren. Gegenwärtig bedeutet das Platz neun in der Tabelle. Die eingespielte Mannschaft des TSV Wedding sorgte dafür, dass BBSC II nie ins Spiel kam, Probleme mit der Annahme hatte und viele Eigenfehler produzierte. Trotz vieler Wechsel, konnte das eigene Leistungsvermögen nicht abgerufen werden. Gegen den KSC III sollte es besser gemacht werden. Es kam Hoffnung auf als der erste Satz knapp 25:23 gewonnen wurde. Doch in den folgenden Sätzen lief es wieder nicht. Viele Eigenfehler und Schwierigkeiten bei der Kommunikation führten früh zu einem Punkterückstand, der nicht aufgeholt werden konnte. Besonders schnell war der vierte Satz entschieden. Es spielten: Samantha Gneckow, Hannah Weidling, Alicia Pönack, Jördis Müller, Josephine Lorenz, Pia Grätz, Anabel Buß, Lisa Heinrich, Lahra Weber, Kristin Bartels, Selina Wildgrube, Josephine Junker, Isabell Habrecht (Info: Lisa Heinrich)

 Autor:

Udo Wandtke

Kontakt

BBSC e.V. 
Lindenstr 20
12527 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 119 Gestern 157 Woche 659 Monat 119 Insgesamt 443707

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions