In den Keller gerutscht

Am fünften Spieltag in der Berlin-Liga gab es für BBSC II zwei empfindliche Niederlagen. Gegen die SG Rotation Prenzlauer V wurde 0:3 (11:25, 14:25, 23:25) verloren. Auch in der Begegnung gegen Füchse Berlin hieß es am Ende 0:3 (14:25, 12:25, 13:25). In beiden Spielen blieb das BBSC-Team chancenlos. Trainer Sebastian Bührung kritisierte die hohe Eigenfehlerquote. Die waren in der Vergangenheit schon viel geringer. Weil die Spielerinnen deutlich unter ihren Möglichkeiten blieben, rutschte die Mannschaft in den Tabellenkeller und ist jetzt Vorletzter. Für BBSC II spielten: Hannah Weidling, Selina Wildgrube, Allicia Pönack, Lahra Weber, Anabel Buß, Maria Wink, Pia Grätz, Kristin Bartels, Isabel Flöter, Samantha Geneckow, Lisa Heinrich und Melanie Uzbek (Infos Sebastian Bühring)

 Autor:

Udo Wandtke

Kontakt

BBSC e.V. 
Lindenstr 20
12527 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 137 Gestern 157 Woche 677 Monat 137 Insgesamt 443725

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions