Der nächste 5-Satz Kampf für den BBSC II

 

Am Sonntag, den 4.11., empfing der BBSC II die Mädels von SC Potsdam II.

 

Der erste Satz startete recht ausgeglichen, wobei die Glitzergirls immer eine Fußlänge voraus waren. Man wollte sich die personellen Ausfälle nicht anmerken lassen und gewann den ersten Satz mit einem Punktestand 25:23.

 

 

Etwas holprig ging es dann in den zweiten Satz. Die Potsdamer ließen mit guten Abwehraktionen die Bälle nicht so einfach ins eigene Feld. Bis zu einem Stand von 12:12 blieb der BBSC noch gleichauf, aber die Potsdamer zogen dann bis zum Satzgewinn 21:25 von dannen.

 

 

Der dritte Satz war von Kämpfermoral und Emotionen geprägt. Auch hier punkteten die Potsdamer Mädels aus guter Abwehr mit geschickten Angriffsaktionen. Bis zu einem Punktestand von 14:21 behielten sie die Nase vorn. Doch dann packte der BBSC es nochmal an und wehrte erfolgreich 2 Satzbälle gegen sich ab und wandelte den langen Rückstand zu einem Satzgewinn mit 26:24 um.

 

 

Leider konnte der Schwung nicht mit in den folgenden Satz genommen werden. Abstimmungsschwierigkeiten und einigen Eigenfehler brachten die Potsdamer zu einer schnellen und klaren Führung. Alles schien wie verhext. Auch die Auswechslungen führen leider nicht zum gewünschten Erfolg und somit wurde der Satz wortwörtlich verschenkt. (11:25)

 

 

Das sollte es jetzt aber nicht gewesen sein! Es wurden nochmal alle Kräfte gesammelt und die Mannschaft des BBSC zeigte den zahlreich erschienenen Fans nochmal einige ihrer eigentlichen Stärken. Beim Punktestand von 8:4 für den BBSC wechselten die Mannschaften zum letzten Mal die Seiten. Potsdam wechselte nochmal aus, was lediglich zur Aufholung auf 9 Punkte verhalf.

 


Die Glitzergirls holen sich somit den Satz-und Spielgewinn und sicherten sich so die nächsten 2 Punkte auf ihrem Konto.

 

Als wertvollste Spielerinnen erhielten Emily Radügge die Silbermedaille und Esther Schwarz die Goldmedaille als Auszeichnung.


An dem Tabellenplatz verändert sich mit aktuell 14 Punkten nichts und der BBSC bleibt weiterhin auf Platz 2. 

 

Nächstes Wochenende geht es am Sonnabend, den 10.11., im Derby auswärts gegen Rotation Prenzlauer Berg. Wir freuen uns auch hier auf eure zahlreiche Unterstützung.

 

 

Es spielten: Lisa Kerger (C), Mareike Birmele, Laura Hippe, Lou Klappenbach, Juliane Krecklow, Rosali Nimz, Lea Schilling, Saskia Kasten, Kristina Seidel, Linda Bröske

 

 

All unseren Verletzten wünschen wir eine schnelle Genesung. 

 

 Autor:

BBSC II - Team

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 226 Gestern 151 Woche 377 Monat 1978 Insgesamt 165880

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online