Dritte Liga: 3:0 Sieg gegen Eimsbütteler TV

Eine Woche nach dem erfolgreichen Spiel gegen den Kieler TV, trafen wir auf unseren direkten Tabellennachbarn den Eimsbütteler TV. Dementsprechend starteten wir hochmotiviert in das Spiel. Der erste Satz verlief ausgeglichen, durch schnelle und erfolgreiche Angriffe des Eimsbütteler TV. Wir konterten
mit einem variablen Spiel, so dass der erste Satz nach einer starken Aufschlagserie von Linda Bröske 25 zu 21 gewonnen wurde.

Im zweiten Satz konnten wir, durch gute taktische Maßnahmen des Trainerteams, die Angriffe der Eimsbüttler entschärfen. Eine stabile Annahme und starke Angriffe führten zu einem deutlichen zweiten Satzgewinn, den Rosali Nimz mit einem Ass zum 25:15 beendete.

Zu Beginn des dritten Satzes verletzte sich leider unsere Außenangreiferin Stanzi Bieneck. Wir wünschen ihr an dieser Stelle eine schnelle und gute Genesung! Trotz des großen Schreckens konnten wir an unsere starke Leistung der vorangegangen Sätze anknüpfen und so den Satz für unsere verletzte Spielerin Stanzi erfolgreich gewinnen. Ein Fehler der Gäste führte zum 25:14 und drei weiteren Punkten auf unserem Konto.

Nächste Woche Sonntag, den 04.11.2018 um 15:00, steht das nächste Heimspiel gegen den SC Potsdam II an. Wir freuen uns wieder über zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

MVP: Stanzi Bieneck.

Für den BBSC spielten: Lisa Kerger, Lou Klappenbach, Giulia Eisenacher, Juliane Krecklow, Luise Erdmann, Lea Schilling, Rosali Nimz, Linda Bröske, Esther Schwarz und Constanze Bieneck, Tina Siedel.

 Autor:

BBSC II - Team

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 225 Gestern 151 Woche 376 Monat 1977 Insgesamt 165879

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online