BBSC I U18 - holt direkt das Ticket für die BM 2020

Für die 12 Mädels des BBSC‘s I ging es zu 10 Uhr nach Reinickendorf. Schon bei Betritt der Halle spürte man den, durch ständige Belüftung kalten Zug in der Halle. Jedoch konnten sie sich in der 10 Grad kalten Halle am Feldrand und beim Schiedsgericht mit Masken wärmen. Von den Umständen irritieren ließen sie sich jedoch nicht und starteten das erste U18 Jugendspiel in der Konstellation KSC/BBSC.

Als erster Gegner stand der BVV gegenüber. Schon zu Beginn war klar, dass der BBSC I U18 leistungstechnisch überlegen war. Mit gezielten und cleveren Aufschlägen gelangen Ihnen einige Punkte. Auch die Angriffe waren sehr konstant, wodurch den Gegnern bei der niedrigen Hallendecke wenige Möglichkeiten blieben. So ging der 1. Satz mit 25:14 an den BBSC I. Auch im zweiten Satz knüpften die Mädels daran an und vermindernden zusätzlich noch die Eigenfehler. Auch die Blockarbeit verbesserte sich. Das führte schließlich zum 2. Satzgewinn mit 25:10.
Nachdem das folgende Spiel gepfiffen wurde ging es aufgewärmt gegen die Füchse. Mit neuer Aufstellung und Kommunikation gelangen ihnen viele Angriffspunkte. Nachdem die Mädels auch noch weitere Schwachstellen des Gegners bemerkt haben und direkt gezielt dagegen arbeiteten, vereinfachten sie sich das Spiel. Der ein oder andere starke Angriff der Füchse wurde abgewehrt und so zu unserem Vorteil genutzt. Am Ende führte das Spiel zu einem 2:0 für den BBSC I.
Ein weiteres gepfiffenes Spiel liegt nun hinter den Mädels. Mit nochmal neuer und voller Motivation ging es als Gruppenerster in das entscheidende Spiel gegen den Gruppenersten RPB. Auf Seite des BBSC‘s sah man schon zu Beginn den fehlenden Druck im Aufschlag und Angriff. Diese Schwachstelle brachten ihnen wenige Punkte. Jedoch ließen sie sich nicht unterkriegen und bauten einem nach dem anderen Ballwechsel auf und erzielten starke Punkte. Es war bis zum Ende ein knapper Satz, den am Ende die Mädels vom BBSC I mit 25:23 für sich entscheiden konnten. Nach erneuerter Ansage von Trainer Basti hielten sie den Balldruck und arbeiteten zusätzlich über Mitte mit cleveren kurzen Bällen. Auch durch den stabilen Block konnten gute Punkte gesammelt werden. So gewann der BBSC I auch den 6. und letzten Satz des Tages.
 
Das bedeutet eine direkte Qualifikation zur U18 Berliner Meisterschaft 2020 für den BBSC I.
 
Wir bedanken uns für die Ermöglichung der Quali in der jetzigen Situation.
 
Anwesende Trainer:  Sebastian Bühring, Lisa Frickmann und Vicky Zajusch
 
Es spielten: Mina Vollmer, Josephine Krautzig, Celia Noack, Leonie Lehmann(C), Sophia Seitz, Anne Roebel, Angelina Linke, Elisa Daus, Anni Milbradt, Jennifer Keßler, Ashley Schmitt und Nina Riebe

 

 Kategorie:

BBSC - U18

 Autor:

Andy Werban

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 53 Gestern 162 Woche 627 Monat 4650 Insgesamt 313492

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions