Wichtige Erfahrungen auf dem Viererfeld

Nach den Nordostdeutschen Meisterschaften dieser Altersklasse, mussten die Mädchen am Sonntag, den 22. Mai 2016, gleich die nächste Runde der Jugendspielrunde in Berlin bestreiten. Das war für alle Spielerinnen noch eine wichtige Gelegenheit, sich mit anderen Teams zu messen, weitere Erfahrungen zu sammeln. Beide BBSC-Teams konnten sich in ihren Leistungsklassen gut platzieren.

Hannah Weidling und Maximilian Kroworsch waren am Spielfeldrand dabei die unentbehrlichen Helfer für die Mannschaften. In der ersten Leistungsklasse kam man nach lockerem Start mit vielen Eigenfehler im ersten Spiel trotzdem zu einem 2:0-Erfolg. Danach konnte sich BBSC I steigern und zeigte erst ein 1:1 gegen BVV gefolgt von zwei ungefährdeten Siegen mit 2:0. Damit wurde der 2. Platz in der LK 1 belegt.

Für BBSC II in der Leistungsklasse 3 begann der Spieltag zunächst mit einer verschlossenen Halle. Kurzfristig wurden die Spiele dann in der Nachbarhalle ausgetragen, in der parallel der BBSC I spielte.Weil zwei Mannschaften nicht angereist waren, gab es nur nur zwei Vergleiche. Im ersten Spiel gegen Charöttenburger TSV 58 führten zu viele individuelle Fehler zu einer 0:2-Niederlage. Es folgte durch eine ausgezeichnete Unterstützung der Mädchen untereinander und eine gesteigerte Leistung ein Satzgewinn gegen Buch. Das bedeute Platz 3 in der dritten LK.

Für BBSC I spielten: Lena Bäckström, Lisa Falk (C), Fabienne Hübner, Leonie Pross, Sophia Seitz, Jule Seppelt

Für BBSC II spielten: Svenja Böhme, Carolin Hofmann, Alicia Lindner, Kristina Melnitschenko, Henriette Stefan, Charlotte Töpfer

(Infos Fabian Kaczmarczyck)

 Kategorie:

BBSC - U14

 Autor:

Udo Wandtke

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 38 Gestern 117 Woche 155 Monat 2642 Insgesamt 183921

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions