U14 scheitert in der ersten Leistungsklasse

U14 scheitert in der ersten Leistungsklasse

Auch die U14 stand am vergangenen Wochenende, 20.01.2018, vor der Aufgabe, an ihrem vorletzten Jugendspieltag die 1. Leistungsklasse zu halten. Leider scheiterten sie daran.

Mit dem Köpenicker SC, TSV Rudow und der SG Rotation Prenzlauer Berg hatte der BBSC eine gute Chance, dieses Ziel zu erfüllen. Gleich zu Beginn startete man gegen das etwa auf Augenhöhe liegende Team Rudow. Allerdings fehlte die Bewegung der Spieler, auch mit schwierigen Situationen konnte man nur schwer umgehen. Nervosität hat dabei sicher auch eine große Rolle gespielt. Nachdem das erste Spiel eher weniger erfolgreich ausging, gelang es im zweiten Spiel gegen RPB, den Aufschlagdruck anzuziehen und die gegnerische Annahme aus dem Spiel zu schießen. So wurde ein Rückstand von 2:12 im zweiten Satz aufgeholt und das Spiel mit einem 1:1 abgeschlossen. Der Versuch, an diese Leistung anzuknüpfen, scheiterte leider im Spiel gegen den KSC an einer hohen Anzahl von Eigenfehlern sowie fehlender Konzentration. Obwohl es einige gute Aktionen im Angriff und im Aufschlag gab, war es nicht möglich, diese Stärke zu nutzen, da bereits vorher schon nur schwer der Ball im Spiel gehalten werden konnte. So musste man sich als Gruppenvierter geschlagen geben und aus der ersten Leistungsklasse verabschieden.

Lobenswert an dieser Stelle ist die Spielerin Laura Menzel aus der U13, welche versuchte, das Team zu unterstützen.

Es spielten: Charlotte Siegmann (C), Josephine Sylvester, Angelina Linke, Greta Sixt, Julia Gursch, Laura Menzel

 Kategorie:

BBSC - U14

 Autor:

Romy Haacke

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 4 Gestern 94 Woche 836 Monat 2408 Insgesamt 170832

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online