U14 qualifiziert sich zur Berliner Meisterschaft

U14 qualifiziert sich zur Berliner Meisterschaft
Nachdem sich bei der ersten Qualifikation zur Berliner Meisterschaft der U14 unter 18 Teilnehmenden Teams die beiden Mannschaften des VTB durchsetzten, wurden am 12.03.17 die übrigen  Mitstreiter für die Meisterschaft am 01./02. April gesucht. Wegen Nichtantreten des BVV und Rückzug von Kladow spielten 14 Teams in zwei Dreier- und zwei Vierergruppen um die verbliebenen 6 Plätze. Der Gruppensieg bedeutete die direkte Qualifikation, die Gruppenzweiten spielten gegeneinander um die letzten 2 Tickets.
 
In ihrer Vierergruppe mussten die Mädels des BBSC gegen die Teams vom SV Buch, dem MVC und Neukölln ran. Das erste Spiel gegen Buch gewann der BBSC doch recht deutlich mit 2:0, jedoch war der nach dem Schiedsgericht wartende MVC eine größere Herausforderung. Überrascht von den druckvollen Aufschlägen und Angriffsaktionen des Gegeners wurde der erste Satz 15:25 abgegeben. Danach war man sich einig, dass man hier halbherzig nichts erreichen würde. So spielten die jungen Damen des BBSC im zweiten Satz mutig auf und versuchten im Training gelerntes zu zeigen. Als Konsequenz führte der BBSC bis zum 13. Punkt, musste Marzahn dann aber doch ziehen lassen. Diese 0:2 Niederlage bedeutete, dass gegen Neukölln ein Sieg her musste, um weiterhin die Hoffnung auf die Qualifikation zu wahren. Diesen fuhren die Mädels souverän ein, der Gegner war vor allem gegen den Aufschlag chancenlos.
Im Spiel gegen den 2. der Gruppe D stand theoretisch nur der KSC unserem BM Ticket im Weg, doch da sich keine der beiden Mannschaften des RPB direkt qualifizieren konnte, sie als Ausrichter aber gesetzt sind, reichte auch dieser Sieg noch nicht für die Teilnahme. Im 5. Spiel des Tages musste auch noch ein Sieg gegen die erste Mannschaft des TSV Rudows geholt werden. Obwohl die Mädels durch die starken Aufschläge des Gegners schnell zurücklagen, ließen sie sich nicht unterkriegen, sondern holten sich Punkt für Punkt und schließlich den ersten Satz 25:18. Auch im zweiten Satz sicherte sich Rudow zunächst einen kleinen Vorsprung, der aber in der Mitte des Satzes wieder neutralisiert werden konnte, sodass schließlich auch der 2. Satz 25:22 gewonnen wurde. Um 16:20 Uhr klar war: Wir sind bei der BM 2017 der U14 dabei!
 
Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön an die mitgereisten Eltern für die lautstarke Unterstützung!
 
Für den BBSC spielten: Fabienne Hübner (c) , Sophia Seitz, Celia Noack, Jeannie Wieland, Marie Sacher und Leonie Lehmann
 
Bericht der betreuenden Trainerin Lisa Frickmann

 Kategorie:

BBSC - U14

 Autor:

Romy Haacke

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 134 Gestern 182 Woche 812 Monat 3745 Insgesamt 138003

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online