BBSC II & III: Gemeinsam unschlagbar

BBSC II & III: Gemeinsam unschlagbar

Ein Club, ein Team, ein Pokalsonntag: Der inzwischen schönen Tradition folgend, fanden sich am Sonntag, den 05.05.2019 eine kleine aber feine Gruppe an Spielerinnen des BBSC II und III zum Berliner Landespokal in Hohenschönhausen ein. Gut vorbereitet durch zwei gemeinsame Trainingseinheiten und ein kleines, Kraft versprechendes Mettfrühstück lautete das Ziel die Eroberung des Landespokals.

Die Vorzeichen standen gut, denn durch etwas Losglück durfte die BBSC-Gemeinschaftsproduktion direkt das Finale ohne Vorspiel antreten. Seitens der Gegner setzte sich die Mannschaft des BVV II gegen RPB IV durch: An der Seitenlinie kein anderer als der BBSC II Co-Trainer Frank Bartelt.

Ebendiesen galt es zu schlagen, doch unser Frankie machte uns das Leben im ersten Satz recht schwer: Der BBSC startete mit Bianca Lehmann im Zuspiel, Saskia Kasten auf Diagonal, Linda Bröske und Johanna Bock in der Annahme, Lou Klappmann als Libero und Lea Krüger und Julia Kimpinsky am Block. So richtig konnten sich die Mädels aber noch nicht an die Lederkugel von Molten und das doch deutlich nähere Hallendach gewöhnen, die Abstimmung war ebenso noch etwas zögerlich und eine starke Abwehr der BVVlerinnen demoralisierte die Angriffsversuche. Verdient erkämpften sich Bartelt und Co Satz Nummer Eins. Unsere Interimscoaches Sascha Jerosch und René Fischer bauten die leicht angeknackste Zuversicht in der Satzpause wieder auf und erinnerten uns mit positiven Ansagen an unsere Stärken.

Es musste eine andere Taktik her: Lischen Kerger verstärkte mit kühlem Kopf die Annahme, Tina Seidel sollte uns souveräne Angriffspunkte bringen und Saskia Kasten versuchte sich kurzerhand als Coach. Der Plan ging auf – deutlich sicherer fanden wir ins Spiel und verringerten unsere Fehler. Caro Fischer verstärkte unseren Block, Linda Bröske zeigte sich als vielseitige Waffe und war unser Joker für Annahme, Aufschlag und am Ende auf ihrer gewohnten Position im Mittelblock. Der zweite Satz ging an uns und nach und nach wurde die Brust des BBSC breiter. Nachdem das Basisgerüst nun stand, setzten wir auch die Aufschlagtaktik effektiv um und Bianca Lehmann verteilte variabel die grün-rot-weiße Kugel an ihre Angreifer, die nun immer druckvoller den Weg durch den schwer geforderten BVV Block fanden. In der Abwehr flitzte der rosarote Blitz Lou Klappenbach über den Boden und fischte die Punktversuche des Gegners gekonnt ab. Am Ende lief unsere kleine BBSC-Produktionsmaschine richtig rund und wir konnten mit einem 3:1 den Pokal in die Höhe halten. Ein schönes Zeichen und die Bestätigung für eine tolle und harmonische Vereinszusammenarbeit, denn jede Spielerin der beiden BBSC Mannschaften bekam ihre Einsätze und trug ihr Bestes zu diesem Sieg bei. Auch zur Feier des Erfolgs gönnten wir uns traditionell ein gemeinsames Siegergetränk. Besonderer Dank gilt unseren Rundumtalenten Sascha Jerosch und Rene Fischer, die jede Funktion des Staff großartig vertreten, unseren stets treuen und engagierten Fans Frauke Seidel, Dirk Kleimann, Rüdiger Deinert und Andy Werban, welcher sogar an seinem Geburtstag immer an unserer Seite steht. Ein schöner Pokalsonntag wurde durch die gemeinsame Leistung aller BBSC Mitglieder mit der Siegestrophäe belohnt.

 

Es spielten für den BBSC: Linda Bröske, Lea Krüger, Julia Kimpinsky, Caro Fischer, Lischen Kerger, Johanna Bock, Bianca Lehmann, Tina Seidel, Saskia Kasten, Lou Klappenbach

 Kategorie:

Vereinsnews

 Autor:

Andy Werban

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 52 Gestern 74 Woche 635 Monat 2023 Insgesamt 197775

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions